Kürbiskuchen

 

 

 

 

 

Zutaten

400 g Kürbis (Hokkaido oder Butternut)

100 g Mandelblättchen

250 g Mehl ( Dinkel oder halb und halb)

2 Tl Backpulver

3 Eier

250 g Zucker

120 g weiche Butter

1 Pk. Vanillezucker

Puderzucker zum bestäuben

 

Zubereitung

Kürbis entkernen, schälen und raspeln.

Eier trennen.

Eiweiß steif schlagen, die Hälfte Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen bis eine cremig feste Masse entsteht.

Restlichen Zucker, Butter und Vanillezucker schaumig rühren. Eigelb unterrühren.Eischnee unterheben.

Mehl und Backpulver mischen, sieben und mit Kürbisraspeln und Mandeln unter die Masse heben.

Den Teig in eine gefettete und bemehlte Kastenformorm füllen und bei 175 Grad ca. 60 Min. backen. (Stäbchenprobe)

Den Kuchen eine Weile in der Form abkühlen; dann erst auf ein Gitter stürzen.

Den kalten Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

 

15.09.2015 | 1511 mal angesehen und wurde bewertet

Kommentare