Go Back
+ servings
Zitronenschnitzel

Zitronenschnitzel

Als Schnitzelfan muss man das probiert haben. Knusprig mit einer herrlichen Zitronennote. Jeder sollte einen Schnitzeltag einführen um die Vielfalt zu genießen.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutschland
Portionen 4

Equipment

  • Gefrierbeutel 3 L
  • Saftpresse
  • Haushaltsgummi
  • Panierstrasse (3 Teller)
  • Pfanne

Zutaten
  

  • 4 Stück Schnitzel à 180 - 200g
  • 1 Stück Zitrone (Saft davon)
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Milch
  • 3 EL Mehl (gehäuft)
  • 3 Stück Eier (L)
  • 6 EL Paniermehl
  • 70 g Parmesankäse fein gerieben
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Thymian
  • 0,5 TL Rosmarin
  • Butterschmalz zum Braten
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Anleitungen
 

  • Die Schnitzel in einen 3 Liter Gefrierbeutel geben.
  • Die Zitrone auspressen und den Saft zusammen mit dem Olivenöl in den Beutel zu den Schnitzel geben.
  • Die Schnitzel alle gründlich mit der Flüssigkeit benetzen.
  • Den Beutel so abdrehen, das keine Luft mehr darin ist und mit einem Haushaltsgummi verschließen.
  • Das Packet im Kühlschrank über Nacht marinieren lassen.
  • Am nächsten Tag 3 Suppenteller vorbereiten.
  • In den Ersten das Mehl geben, Im Zweiten die Eier mit der Milch mit einer Gabel durch kräftiges Schlagen verquirlen. Im letzten Teller den Käse, Semmelbrösel und die Kräuter gut vermischen.
  • Den Gefrierbeutel mit den vorbereiteten Schnitzel aus dem Kühlschrank nehmen und öffnen. Ein Schnitzel entnehmen und abtropfen lassen.
  • Dann zuerst ins Mehl legen und von allen Seiten gut mit Mehl überziehen. Von da aus dann in die Eier geben und auch hier dafür sorgen, dass das Schnitzel überall von Ei bedeckt ist.
  • Als Letztes nun das Schnitzel kurz abtropfen und in die Käsepannade geben. Von allen Seiten gut mit der Mischung bedecken und richtig festdrücken.
  • So mit den restlichen Schnitzel verfahren. Dabei die Schnitzel aber nicht aufeinander stapeln.
  • In einer beschichteten Pfanne, das Fett erhitzen. Nicht zu heiß an die Sache ran gehen, da sonst die Panade vorher schwarz ist bevor das Schnitzel gar ist. 
  • Nun die Schnitzel in die Pfanne legen und langsam garen. Es sollte nur einmal gewendet werden, da die Panade leicht abfällt.
  • Ist das Schnitzel gar sofort servieren, damit die Panade knusprig bleibt.

Notizen

Hinweis:
Es wird eine beschichtete Pfanne bevorzugt, da die Panade sonst leicht am Pfannenboden haftet und beim Wenden aufreißt. Dies ist auch der Grund warum man nur einmal wenden sollte.
Tipp:
Dazu schmecken Pommes frites und ein knackiger Salat, der nicht zu würzig angemacht werden sollte, damit man das Aroma der Zitronen vom Schnitzel noch gut rausschmecken kann.
Auch gut dazu passt diese Orangen - Sahne - Sauce
Keyword Schnitzel
Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!