Asiatisches Rindfleisch

Rindfleisch Asiatisch
Rindfleisch Asiatisch

Asiatisches Rindfleisch

Die Aromen Chinas und den kräftigen Geschmack von Rindfleisch zeichnen dieses Gericht aus.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region China
Portionen 4

Equipment

  • Wok oder tiefe Pfanne
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Rührlöffel

Zutaten
  

  • 300 g Rindermituntensteaks oder Hüfte
  • 1 EL Speisestärke
  • 2 EL Sherry trocken oder Reiswein
  • 2 EL Sojasauce
  • 250 g Spitzpaprika rot
  • 1 Stange Lauch
  • 2 Stück Karotten
  • 3 Stück Zwiebeln mittelgroß
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 Stück Ingwer 3cm
  • 1 Glas Mungobohnenkeimlinge 300g
  • 1 Glas Bambussprossen 300g
  • 6 EL Pflanzenöl
  • 500 ml Wasser
  • 2 TL Gemüsebrühe instand
  • 250 g Champignons
  • Nach Belieben, aber ordentlich, Sojasauce zum Abschmecken

Anleitungen
 

  • Das Rinderminutensteaks in 1cm breite Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Die Speisestärke, Sojasauce und den Sherry dazugeben und gut durchmischen.
  • Die abgedeckte Schüssel in den Kühlschrank stellen und das Fleisch so ca. 45 Minuten marinieren.
  • In der Zwischenzeit, die Zwiebeln in Flecken schneiden und die einzelnen Stücke vereinzeln.
  • Den Paprika in 1cm X 1cm Würfel schneiden. Lauch in Ringe schneiden und die Karotten 2 X der Länge nach halbieren und in dünne Dreiecke schneiden.
  • Champignons putzen und vierteln ( so das bei jedem Viertel ein viertel des Stiels dabei ist.
  • Den Wok erhitzen.
  • Wenn dieser heiß ist, Öl zugeben und das Fleisch scharf anbraten. Sobald es gar ist aus dem Wok nehmen und auf einen Teller geben.
  • Den geschälten Ingwer und den Knoblauch in den Wok durchpressen, kurz anbraten und sofort die Zwiebeln zugeben. Immer wieder rühren.
  • Nun den Lauch, die Karotten und die Paprika in den Wok geben. Die Champignons dazu und mit Wasser aufgießen. Brühpulver dazu Salzen und pfeffern. 
  • Jetzt noch die Bambusschösslinge und die Mungobohnenkeime einrühren.
  • Das Fleisch unterheben und kräftig mit Sojasauce abschmecken.

Notizen

Tipp:
Wenn man möchte kann man in etwas Wasser aufgelöste Kartoffelstärke einrühren, damit es sämig wird.
Dazu passen nahezu alle Reissorten sehr gut.
Keyword Asiatisch
Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!
Hausi
Author: Hausi

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen