Kartoffelquader aus dem Rohr

Kartofelquader
Kartofelquader

Kartoffelquader aus der Rohr

Herrliche Beilage die vielseitig eingesetzt werden kann. Außen knusprig, innen schön cremig und schnell gemacht.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 15 Min.
Gericht Beilage
Land & Region Deutschland
Portionen 1

Equipment

  • Gemüseschäler
  • Schneidebrett
  • Messer
  • Schüssel
  • Löffel
  • Backpapier

Zutaten
  

  • 2 Stück Kartoffeln größere
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • Salz nach Geschmack

Anleitungen
 

  • Denkbar einfach herzustellen.
  • Kartoffeln schälen und in Würfelchen mit ca. 1,5cm Kantenlänge schneiden.
  • Die Würfel in kaltes Wasser für ca. 15min einweichen damit die Stärke abgewaschen wird.
  • Abgießen und gründlich in einem Küchenhandtuch trockenen. Das ist wichtig damit es eine knusprige Oberfläche gibt.
  • Die Würfel in einer Schüssel mit dem Öl vermischen und 20min marinieren lassen, dabei immer wieder vorsichtig umrühren.
  • NICHT salzen, denn sonst wird das Wasser aus der Kartoffel gezogen und es wird matschig!
  • Den Ofen auf 200°C vorheizen. Die Kartofffelwürfel, noch einmal umrühren und mit so wenig wie möglich Flüssigkeit von der Schüssel auf ein Backblech mit Backpapier geben.
  • Auf der mittleren Schiene des Ofens solange backen, bis die gewünschte Bräune erreicht ist.
  • Geduld
  • Unmittelbar vor dem Servieren salzen.

Notizen

Hinweis:
Pro Person rechne ich 2 größere Kartoffeln, festkochend.
Kartoffelquader sind nicht mit Pommes gleich zu setzen, sie sind etwas kartoffeliger.
Schmeckt hervorragend zu Filet im Speckmantel und einer kräftigen dunklen Sauce, aber auch zu Spargel mit heller Sauce.
Keyword Beilage, Kartoffeln
Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!
Hausi
Author: Hausi

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen