Soße für Truthahn / Pute

Soße zu Truthahn
Soße zu Truthahn

Soße zu Truthahn, american Turkey Gravy

Perfekte Sauce zum Thanksgiving Truthan / Pute
4.50 von 4 Bewertungen
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 3 Stdn.
Gericht Beilage
Land & Region Amerika
Portionen 6

Equipment

  • Topf
  • Sieb
  • Schneebesen

Zutaten
  

  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 3 Stück Zwiebeln (kleinere)
  • 1 Truthahninnereien und den Hals
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Glas Geflügelfond
  • 750 ml Rotwein (trinkbare Qualität zB Schwarzriesling)
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • 1 EL Pimentkörner
  • 4 Stück Nelken (ganz)
  • 1 EL Pfefferkörner schwarz
  • 1 TL Thymian (gestrichen)
  • 1 TL Rosmarin
  • 1 TL Wacholderbeeren
  • 1 TL Senfkörner gemahlen
  • 1 TL Oregano (gehäuft)
  • 1 Stück Knoblauchzehe (groß, zerdrückt mit Schale)
  • Speisestärke zum Binden der Soße

Anleitungen
 

  • In einem großen Topf das Öl erhitzen und den gewaschenen, halbierten Truthahnhals darin rundum anbraten.
  • Dann die gewaschene Leber und Herz in den Topf geben und sofort mit dem Wein ablöschen.
  • Nun alle anderen Zutaten in den Topf geben und richtig aufkochen lassen.
  • Nun die Hitze immer weiter reduzieren, bis nur noch ein ganz leichtes köcheln kurz unter dem Siedepunkt stattfindet. Ab und zu umrühren.
  • Die Sauce geht ihrer Vollendung entgegen, wenn sich das Fleisch vom Halsstück ablöst und dieser zerfällt. Dann die Sauce durch einen Haarsieb seihen und weiter auf dem Herd lassen. Den Trester entsorgen.
  • Ist der Truthahn im Ofen fertig gegart, die Flüssigkeit von der Auffangschale mit in die Sauce geben und mit dem Schneebesen verrühren.
  • Der Topf sollte nun recht voll sein. Man entnimmt die benötigte Saucenmenge und füllt sie in einen geeignet großen Topf. Aufkochen und mit Kartoffelmehl, welches vorher in etwas kaltem Wasser gelöst wurde abbinden.
    Mit dem Schneebesen kräftig aufschlagen, nicht mehr kochen lassen, sondern gleich servieren.

Notizen

Passt gut zu Truthahn in der Papiertüte gebacken
Diese typisch amerikanische Sauce wird zu Truthahn gereicht und wird als erstes angesetzt. Man lässt sie den ganzen Tag auf dem Herd stehen, so kommen die Aromen am Besten zur Geltung.
Übrige Sauce im Kühlschrank über Nacht abkühlen lassen und am nächsten Morgen die Fettschicht entfernen.
Die Flüssigkeit in Eiswürfelbereiter portionsweise einfrieren um für andere Saucen eine tolle Grundlage zu erhalten.
Keyword Currysauce, Currysoße, Gravy, Thanksgiving
Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!
Hausi
Author: Hausi

2 Kommentare

  1. 5 stars
    Hallo Hausi, ich werde bald eine Pute frittieren, also keinen Truthahnsaft für eine Sauce haben. Da ist mir dein Rezept untergekommen. Das hört sich erstmal super an, deshalb schonmal vorab 5 Sterne. Eine Frage aber noch: Was ist „Ein Glas Geflügelfond“ in deinem Rezept

    • Im Supermarkt findest du 500ml Gläser von diversen Fond. Ente, Rind, Lamm, Fisch und natürlich auch Geflügelfond. Ein Fond ist ein flüssiges Konzentrat aus ausgekochten Knochen und Karkassen, das sehr aromatisch und spezifisch ist. Es dient als Grundlage zu Suppen und Saucen. Ein Fond ist immer ungewürzt, hier geht es nur um die komplexen Aromen des Ausgangsproduktes. Achte aber beim Kauf bitte nicht den billigen Mist zu kaufen.
      Viel Erfolg
      Hausi

Kommentar hinterlassen