Currywurst aber richtig

Currywurst
Currywurst

Currywurst

Das Wichtigste bei einer Currywurst ist die richtige Sauce
5 von 1 Bewertung
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Gericht Kleinigkeit
Land & Region Deutschland
Portionen 2

Equipment

  • Topf
  • Pfanne
  • Schneebesen

Zutaten
  

  • 2 Stück Bockwurst

Für die Sauce

  • 10 g Olivenöl
  • 120 g Ketchup (ungewürzt Noname)
  • 60 g Wasser
  • 1 EL Currypulver (gehäuft)
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 TL Gekörnte Brühe
  • 2 EL Zucker (gehäuft)
  • 1/2 TL Salz
  • 1 EL Essig

Anleitungen
 

  • Die Bockwürstchen in einer Pfanne langsam auf Temperatur bringen, damit sie nicht platzen. Sind sie dann innen gut heiß, kannst du sie nochmal am Ende scharf anbraten um die Röstaromen zu bekommen.
  • Alle Zutaten für die Sauce in einen Topf einwiegen und ganz langsam erhitzen. ständig mit einem Schneebesen rühren, damit die Sauce nicht anbrennt. Kurz aufkochen und heiß servieren.
  • Dazu die Würstchen auf einen Teller geben und mit Sauce großzügig übergießen. Mit Currypulver bestäuben
  • Die angegebene Menge ist für 2 Portionen und lässt sich leicht für den Bedarf hochrechnen.

Notizen

Wenn du keine gekörnte Brühe verwenden möchtest, kannst du sie durch Salz ersetzen, dann aber kräftig abschmecken.
Dazu noch knusprige Brötchen, oder der Klassiker mit Pommes frites servieren.
Eine leckere Abwandlung ist auch, die Würstchen zuerst mit etwas Mayonaise überziehen und dann erst die Sauce drüber geben. Auch mit geschmelzten Zwiebeln sehr lecker.
Keyword Currysauce, Currysoße, Currywurst
Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!
Hausi
Author: Hausi

1 Kommentar

Kommentar hinterlassen