Nussecken wie in den 80ern

Nussecken
Nussecken

Nussecken wie in den 80ern

Kaum ein Gebäck war in den 80ern so beliebt wie die Nussecken. Mit diesem Rezept läßt du die Kult Kekse wieder aufleben.
Noch keine Bewertung erhalten
Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 2 Stdn.
Arbeitszeit 2 Stdn. 45 Min.
Gericht Backen
Land & Region Deutschland
Portionen 40

Equipment

  • Sieb
  • Küchenmaschine
  • Backblech
  • Backpapier
  • Topf
  • Teigroller
  • Esslöffel
  • Teigkarte
  • Schüssel für Wasserbad

Zutaten
  

Für den Teig

  • 400 g Mehl Typ 405
  • 130 g Margarine
  • 130 g Zucker
  • 2 Stück Eier (L)
  • 0,5 TL Backpulver

Für den Belag

  • 200 g Margarine
  • 200 g Zucker
  • 200 g Haselnüsse gehackt
  • 5 EL Aprikosenmarmelade (gehäuft)
  • 2 Päckchen Bourbounvanille Zucker
  • 4 EL Wasser

Für die Schokoecke

  • 200 g Kuvertüre (Vollmilch)

Anleitungen
 

  • Das Mehl sieben und mit dem Backpulver gut mischen. Aus den ersten 5 Zutaten einen Teig herstellen und kurz stehen lassen. am Besten mit einer Küchenmaschine, den Teig verarbeiten.
  • In einem Topf die Margarine für den Belag bei mittlerer Temperatur schmelzen.
  • Zucker und Vanillezucker zugeben. Wenn der Zucker aufgelöst ist, die Nüsse und das Wasser in den Topf geben und gut mischen. Nicht kochen und Topf vom Herd nehmen.
  • Ein Backblech mit höherem Rand mit Backpapier auslegen, so das die Ränder überstehen.
  • Den Teig mit einem kleinen Teigroller gleichmäßig darauf verteilen. Den Teig nun mit der Aprikosenmarmelade mit dem Rücken eines Esslöffels komplett bestreichen
  • Den noch warmen, aber nicht heißen Belag darauf verteilen. Das geht am Besten mit einer Teigspachtel, die sehr flach über den Teig geführt wird.
  • Im auf 175°C vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene 25 – 30min backen. Dabei verteilt sich der Belag gleichmäßig über den ganzen Teig.
  • Nach der Backzeit, das Blech nur ganz kurz etwas abkühlen lassen.
  • Die Kuvertüre in einer Schüssel im Wasserbad schmelzen. Die Schüssel sollte nicht zu groß sein, nur so dass eine der kurzen Seiten der Nussecken eingetaucht werden kann.
  • Die kalten Nussecken mit einer kurzen Seite ca. 1-2cm eintauchen, überschüssige Kuvertüre, ablaufen lassen und wieder auf dem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Ist die Schokolade fest, die Nussecken in einer Dose lagern.

Notizen

Tipp:
Die Nussecken mindestens für 2 Wochen in einer Keksdose lagern, damit sie ihr volles Aroma entwickeln und der Keksboden schön saftig mürbe wird.
Keyword backen, Weihnachten, Weihnachtsbäckerei
Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!
Hausi
Author: Hausi

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen