Avocadodip

Avocadodip
Avocadodip

Avocadodip

Auch ein Dip kann gesund sein. Die Avocado ist eine Superfrucht, die auch zu Chips passt
0 von 0 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Snack
Land & Region Amerikanisch
Portionen 1

Equipment

  • Schüssel
  • Messer
  • Löffel

Zutaten
  

  • 250 g Joghurt
  • 1 Stück Avocado (essreif also etwas weicher)
  • 1/2 Stück Zitrone (Saft davon)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Pfeffer und Cayennepfeffer nach Geschmack

Anleitungen
 

  • Die Avocado rundum in der Länge nach bis zum Kern einschneiden. beide Hälften festhalten und durch eine Drehbewegung die Avocado öffnen.
  • Den Kern entfernen und das Fruchtfleisch von der Schale befreien und in eine ausreichend große Schüssel geben.
  • Sofort den Zitronensaft darüber gießen und das Fruchtfleisch mit einer Gabel so fein wie möglich zerdrücken. Dabei gut mit dem Zitronensaft mischen. So wird die Avocado nicht braun.
  • Nun die restlichen Zutaten zugeben und  wiederum gut durchmischen.
  • Mindestens eine Stunde im Kühlschrank mit Frischaltefolie abgedeckt ziehen lassen. So entfalten sich die Aromen richtig gut.

Notizen

Schmeckt zu allen Chipsarten.
Reicht für einen Knabberabend zu zweit.
Tipp:
Aus dem Kern der Avocado lässt sich ein kleines Bäumchen ziehen. Den Kern vor dem Einpflanzen aber eine Woche einfach auf dem Fensterbrett trocknen lassen.
Keyword Chips, Currysauce, Dip, Snack
Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!
Hausi
Author: Hausi

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen