Deviled Eggs Teufels Eier

Deviled Eggs
Deviled Eggs

Deviled Eggs Teufels Eier

Ein herrliches Rezept aus den USA und ideal für die Osterzeit, wenn es Eier im Überfluss gibt. Natürlich auch ein Hingucker auf jedem Party Büffet. Leicht zu machen und günstig dazu.
0 von 0 Bewertungen
Vorbereitungszeit 30 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Kleinigkeit, Snack
Land & Region Amerika
Portionen 4

Equipment

  • Topf
  • Schüssel
  • Schneebesen
  • Gefrierbeutel
  • Schere

Zutaten
  

  • 12 Stück Eier (L)
  • 2 TL Dijonsenf (gehäuft)
  • 2 EL Mayonaise (keine Salatmayo, das echte Zeug bitte)
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß (gestrichen)
  • Cayennepfeffer nach Geschmack
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • Zum Dekorieren etwas Petersilie und eine rote Chili

Anleitungen
 

  • Zuerst die Eier hart kochen, dann abschrecken und ganz abkühlen lassen.
  • Die erkalteten Eier schälen und jeweils der Länge nach halbieren.
  • Den Dotter vorsichtig mit einer Kuchengabel aus dem Eiweiß lösen und in einer kleineren Schüssel sammeln.
  • Die Eiweißhäften in den Kühlschrank stellen.
  • Alle restlichen Zutaten zu den Eidottern geben und diese dann mit Hilfe einer Gabel zerdrücken.
  • Es sollte eine feine Paste entstehen, die nicht zu flüssig sein sollte. Mit ordentlich Cayennepfeffer schärfen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Paste in einen 1 Liter Gefrierbeutel füllen und diesen dann Luftblasenfrei abbinden. Mit einem Haushaltsgummi fixieren.
  • Die Eiweißhälften auf einem Teller oder einer Platte mit der Öffnung nach oben anordnen.
  • Nun den Gefrierbeutel mit der Paste in die Hand nehmen und eine Ecke des Beutels so abschneiden, das die entstandene Öffnung der Fläche eines 2 Cent-Stücks entspricht.
  • Durch leichten Druck auf den Beutel die Eiweisse mit der Dotterfüllung gleichmäßig füllen.
  • Die Dotter mit etwas Petersilie und einer hauchdünnen Scheibe einer roten Chilli dekorieren.

Notizen

Tipp:
Diese Deviled Eggs sind in der Regel Teil eines Büfetts, können aber auch einfach als Beilage zu vielen Gerichten dienen.
Als Snack mit Toastbrot sind sie schnell aufgegessen.
Keyword Büffet, Party
Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!
Hausi
Author: Hausi

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen