Spaghettisalat

Soaghettisalat
Soaghettisalat

Spaghettisalat

Dieser Salat darf beim Grillen niemals fehlen. So saftig, so lecker, so einfach.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 20 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Salat
Land & Region Italienisch
Portionen 8

Equipment

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Topf
  • Salatbesteck stabil
  • Zitruspresse wenn vorhanden

Zutaten
  

  • 500 g Spaghetti
  • 200 g Schinken gekocht
  • 1 Stück Paprika rot groß
  • 1 Stück Chili rot größere
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Topf Basilikum
  • 1 Stück Zitrone Saft davon
  • 1 TL Zucker (gehäuft)
  • 100 g Olivenöl gute Qualität
  • 5 EL Aceto Balsamico möglichst 12 Jahre alt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Anleitungen
 

  • Die Frühlingszwiebeln putzen, Wurzeln und die Hälfte des Grüns entfernen. In feine Ringe schneiden.
  • Die Paprika entkernen und in 1cm x 1cm Würfel schneiden, so auch mit dem Schinken verfahren.
  • Die Peperoni der Länge nach halbieren und die Kerne entfernen. Nochmals halbieren und dann in 2mm Streifchen schneiden.
  • Den Knoblauch durchpressen. Die Zitrone entsaften. Die Blätter des Basilikums fein wiegen. Nur die Blätter !!!
  • Alle Zutaten ausser den Spaghetti in einer recht großen Schüssel verrühren. Wirklich groß, denn man muss umrühren können.
  • Die Spaghetti einmal in der Mitte durchbrechen und nach Herstellerangaben kochen, aber recht al dente belassen. Abgießen und etwas abkühlen lassen.<
  • Die warmen Spaghetti in die Schüssel geben und gut vermengen, bis sie kalt sind.
  • Der Salat sollte 2h durchziehen, gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Notizen

Ist etwas aufwendig, aber dafür erhält man einen nicht alltäglichen Salat.
Schmeckt zu Gegrilltem und sollte auf keiner Party fehlen.
Kocht man die Spaghetti in blauer Lebensmittelfarbe, kann ein schön gruseliger Würmersalat für Halloween hergestellt werden.
Keyword Spaghettisalat, Würmersalat
Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!
Hausi
Author: Hausi

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen