Camembert Filet

Camembertfilet
Camembertfilet

Camembert Filet

Eine Kombination, die es in sich hat. Nicht nur Käseliebhaber werden hier auf ihre Kosten kommen, auch Freude der deftigen Küche. Herrlich cremige Sauce.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 45 Min.
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 45 Min.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutschland
Portionen 4

Equipment

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Topf
  • Auflaufform
  • Pfanne

Zutaten
  

  • 1 kg Schweinefilet
  • 250 ml Kochsahne
  • 125 ml Milch
  • 125 ml Fleischbrühe
  • 500 g Champignons kleine Köpfe
  • 2 EL Butter
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Petersilie TK oder frisch
  • 2 Stück Camembert
  • 1 TL Thymian (gestrichen)
  • 1 TL Rosmarin (gestrichen)
  • 100 ml Weißwein Riesling säuerlich
  • 1 Stück Zwiebel kleinere
  • Dill, Zitronensaft, Muskatnuss, Salz und Pfeffer

Anleitungen
 

  • Zuerst den Belag herstellen.
  • Dazu die feingehackte Zwiebel in der Butter anbraten.
  • Die Champignons putzen und vierteln, dann zu den Zwiebeln geben. Ständig rühren, bis die Champignons deutlich zusammengefallen sind.
  • Nun mit dem Mehl dünn bestäuben.
  • Mit Milch, Wein und der Kochsahne ablöschen.
  • Petersilie, Thymian, Rosmarin, Dill, Muskat, Salz und Pfeffer einrühren. Kurz aufkochen lassen, dann Hitze zurückstellen und 15min köcheln lassen.
  • Das Filet in 1,5cm dicke Stücke schneiden und in einer Pfanne von beiden Seiten kurz aber kräftig anbraten (nicht durch garen). 
  • In einem flachen Bräter die Filetstücke nebeneinander anordnen. J
    Camembertfilet1
  • Jedes Fleischstück mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit dem in ca. 5mm dicke Scheiben geschnittenen Camembert belegen.
  • Mit der heißen Champignonsmasse gleichmäßig überziehen und im auf 180°C vorgeheizten Backofen für ca. 50min auf der zweiten Schiene backen.

Notizen

Tipp:
Dazu passen Salzkartoffeln oder dieses knusprige Schweizer-Rösti.
Ein knackiger Salat mit einem säuerlichem Dressing rundet den Geschmack ab.
Keyword Käse, überbacken
Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!
Hausi
Author: Hausi

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen