Ungarische Kohlsuppe

Ungarische Kohlsuppe
Ungarische Kohlsuppe

Ungarische Kohlsuppe

Kräftiger Eintopf mit Kohl, Kartoffeln und Hackfleisch. Dazu eine würzige Brühe. Ein Löffel Schmand bringt das gewisse Etwas auf dem Teller.
0 von 0 Bewertungen
Vorbereitungszeit 40 Min.
Zubereitungszeit 50 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Suppe
Land & Region Ungarn
Portionen 6

Equipment

  • Messer
  • Schneidebrett
  • Topf groß
  • Rührlöffel

Zutaten
  

Für den Fleischteig

  • 1 kg Hackfleisch gemischt
  • 225 g Zwiebeln
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 2 TL Oregano (gehäuft)
  • 2 TL Paprikapulver (gehäuft)
  • 2 TL Vegeta (gehäuft) Balkanwürzmischung
  • 2 Stück Eier (L)
  • 4 EL Pflanzenöl

Für die Suppe

  • 1900 g Weißkohl
  • 600 g Kartoffeln festkochend
  • 1250 ml Fleischsuppe / Brühe kräftig
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 EL Paprikapulver edelsüß
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 200 g Schmand und etwas frische Petersilie als Topping

Anleitungen
 

  • Aus den ersten Zutaten einen Fleischteig herstellen.
  • Bei dem Kohl den Strunk entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden, die Kartoffeln schälen und in 5mm dicke Scheiben schneiden.
  • Das Öl in einen großen kalten Topf geben.
  • Eine 5cm hohe Schicht aus Kohl gleichmäßig auslegen.
  • Nun die Hälfte der Kartoffeln im Topf verteilen und die Hälfte des Fleischteigs darauf verteilen. Dabei kann man auch die Zwischenräume der Kartoffeln damit füllen.
  • Nun die Hälfte des restlichen Kohls in den Topf schichten. Die restlichen Kartoffeln und den restlichen Fleischteig einfüllen.
  • Als Letztes den restlichen Kohl einfüllen und alles kräftig in den Topf drücken.
  • Die Fleischbrühe muss doppelt so stark sein, als für die Menge an Wasser vorgesehen, da nachher verdünnt wird! Im Zweifel lieber etwas stärker als zu schwach. Das Tomatenmark und das Paprikapulver in die warme Brühe einrühren.
  • Den Topf auf den Herd stellen und auf höchste Stufe einstellen.
  • Es wird etwas dauern, aber sobald man deutlich Anbratgeräusche hört (muss heftig knacken) mit der vorbereiteten Fleischbrühe ablöschen.
  • Mit Wasser weiter auffüllen bis man das Wasser zwischen dem Kohl sehen kann. 
  • Sobald es leicht anfängt zu blubbern, Hitze reduzieren und für mind. 1 Stunde bei geschlossenem Deckel köcheln lassen. Nicht umrühren
  • Beim Servieren Kohl, Hackfleisch und Kartoffeln in einen Suppenteller geben und mit Flüssigkeit übergießen.
  • Mit Petersilie überstreuen und einen Löffel Schmand darauf geben.

Notizen

Tipp:
Einen Tag vor Verzehr herstellen bringt mehr Geschmack da alles gut durchzieht.
Statt Paprika edelsüß kannst du auch Paprika rosenscharf verwenden, wenn du mehr Kick haben möchtest.
Keyword Eintopf, Kohl, Suppe
Rezept ausprobiert?Lass uns wissen wie es war!
Hausi
Author: Hausi

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen